Neustadthalle Logo
SatireFest 2020 Gekonnte Missverständnisse 36 plus 36
SatireFest 2020 Gekonnte Missverständnisse 36 plus 36
Do, 01.10.2020
Veranstaltungen-Vorhang_168.jpg

"Kiss me, Kate" der Landesbühnen Sachsen

Fr, 13.11.2020 - 19:00
Großer Saal - Unterhaltung
Cole Porter Musikalische Komödie von Samuel und Stella Spewack

Eine Theatergruppe bereitet eine Aufführung von Shakespeares Komödie
„Der Widerspenstigen Zähmung“ vor. Fred, der Produzent, hat die männliche
Hauptrolle Petrucchio selbst übernommen. Die widerspenstige Katharina hat
er mit seiner ExFrau Lilli besetzt. Die ist inzwischen mit dem Geldgeber des
Stückes, Harrison Howell, verlobt und Fred wiederum hat eine Affäre mit der
Nachtclub-Schönheit Lois, die Katharinas Schwester Bianca spielt. Doch schon
nach wenigen Proben wird klar, dass es zwischen Fred und Lilli nach wie vor
knistert. Unmittelbar vor der Aufführung sendet Fred einen Blumenstrauß an
seine Geliebte Lois, der jedoch fälschlicherweise bei Lilli landet. Als sich der
Irrtum aufklärt, kommt es in der Szene, in der Katharina und Petrucchio das
erste Mal aufeinandertreffen, auf offener Bühne zum Eklat.

Realität und Theaterfiktion wirbeln durcheinander und eskalieren in einem
explosiven Eifersuchtsdrama, das durch das Eingreifen von zwei Gangstern
zusätzliches Pulver erhält. Bis es am Ende nicht nur für die Stückfiguren
Katharina und Petrucchio, sondern auch für ihre Darsteller Lilli und Fred zu
einem Happy End kommt, bestimmen pointierte Dialoge, rasanter Swing
und virtuose Tanznummern das Geschehen in diesem zeitlosen Publikums-
renner.

Das furiose Musical mit seinen zahlreichen Evergreens wie »Schlag nach
bei Shakespeare!« und „Wunderbar“ wurde nach der Uraufführung 1948
in New York über 1000 Mal am Broadway gespielt und im Jahr 1949 mit
fünf Tony Awards prämiert.